Hohenloher Kultursommer

Seitenbereiche

Hohenloher KultursommerHohenloher Kultursommer
Möchten auch Sie die Kulturstiftung unterstützen? mehr Infos

Volltextsuche

Hohenloher Kultursommer 2017

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum

Gesamtübersicht

The Allegory Of Desire - Sinnbild des Verlangens

19.06.2016 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schwäbisch Hall, Großcomburg, Stiftskirche
Zefiro Torna, Vocalconsort Berlin, Ghalia Benali - The Allegory Of Desire, Foto: Zefiro Torna Zefiro Torna, Foto: Künstler

Nach dem überraschenden Erfolg des Crossover-Projekts Les Tisserands im vergangenen Jahr sollten Sie dieses einmalige Konzertereignis nicht versäumen. Im Brückenschlag der Zeitgeschichte, von historischen zu weltmusikalischen Tönen, vom Orient in den Westen, verbinden sich Klangkunst der Hildegard von Bingen, Agricola, Schütz, Monteverdi oder Buxtehude mit klassischer und aktueller Musik aus Arabien. Zentraler Ausgangspunkt des Programms ist das mystische Buch des Tanachs der hebräischen Bibel, das als Salomons Lied oder das Hohelied bekannt ist. Es ist eine Gedicht- und Liedsammlung über den Lobpreis menschlicher Liebe, über Zärtlichkeit und Erotik. Es hat viele Kulturkreise und Künstler beeinflusst und wird allegorisch auch als Liebe zwischen Gott und seinem auserwählten Volk (im Judentum) oder Christus und der Kirche als Braut Christi ausgelegt. Tauchen Sie ein in die Mythologie der Liebe, unabhängig von Zeit und Raum!

EURO 26,– / 23,– / 20,–, erm. 23,– / 20,– / 17,–
freie Platzwahl in Kat. III

Nach oben