Hohenloher Kultursommer

Seitenbereiche

Hohenloher KultursommerHohenloher Kultursommer
Möchten auch Sie die Kulturstiftung unterstützen? mehr Infos

Volltextsuche

Hohenloher Kultursommer 2018

Gesamtübersicht

Auf Paganinis Spuren

22.07.2018 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Langenburg, Schloss, Barocksaal

Niccolò Paganini, geboren am 27. Oktober 1782 in Genua  und gestorben am 27. Mai 1840 in Nizza, war Geiger, Gitarrist und Komponist. Zu seiner Zeit war er der führende und berühmteste Geigenvirtuose. Sein äußeres Erscheinungsbild und seine brillante Spielweise machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einer Legende. Seine unbeschreibliche Technik, sein Genie, dann seine schwarze Konzertkleidung und sein von Krankheiten geprägtes Auftreten brachten ihm aber auch Vergleiche mit dem Teufel oder mit Dämonischem ein. Paganinis Leben war eine Fahrt zwischen höchsten Ruhmesehren und tiefster Verzweiflung, bewundert und begehrt, aber schon zu Lebzeiten gefesselt in Lügen und Legenden. Er war nahezu kontinuierlich auf Tournee, spielte dabei ausschließlich seine eigenen Werke. Das Geigenspiel hat er revolutioniert und seine Kompositionen wie die 24 Capricen werden die Ewigkeit überdauern. Verschiedene Solistinnen und Solisten des Concertino Ensembles führen Sie durch die virtuose Welt des ersten Superstars der Musikgeschichte.


Konzert Nr. 27  € 26/23,– erm. 23/20,–
 

Nach oben