Hohenloher Kultursommer

Seitenbereiche

Hohenloher KultursommerHohenloher Kultursommer
Möchten auch Sie die Kulturstiftung unterstützen? mehr Infos

Volltextsuche

Hohenloher Kultursommer 2019

Gesamtübersicht

Junge Gesichter

Die Luft zwischen Frankreich und Spanien

05.07.2019 um 18:30 Uhr
Veranstaltungsort: Öhringen, Weygang-Museum

Leon Theremin erfindet 1919 eines der ersten elektrischen Musik- instrumente – das nach ihm benannte Theremin. Es ist das einzige verbreitete Musikinstrument, das berührungslos gespielt wird und dabei direkt Töne erzeugt. Es wird allein durch den Abstand beider Hände zu zwei Antennen gespielt, wobei eine Hand die Tonhöhe, die andere die Lautstärke verändert. Die Schwingung der Luftmoleküle wird nahezu im Klang der Töne „sichtbar“. Mit welcher Perfektion Carolina Eyck darauf klassische Musik spielt und wie das Instrument in Kombination mit einer Gitarre klingt, sollte man im intimen Rahmen des Museums nicht verpassen. In der ersten Hälfte stehen Werke von Debussy, Ravel oder Fauré und nach der Pause spanische Klänge von Albéniz, de Falla oder Villa-Lobos auf dem Programm. 

Konzert Nr. 19  € 28,– erm. 25,– / freie Platzwahl

Nach oben