Hohenloher Kultursommer

Seitenbereiche

Hohenloher KultursommerHohenloher Kultursommer
Möchten auch Sie die Kulturstiftung unterstützen? mehr Infos

Volltextsuche

Hohenloher Kultursommer 2019

Hohenloher Kultursommer

Die Geschichte vom Soldaten

28.07.2019 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Öhringen, Schlosshof

»Man soll zu dem, was man besitzt, begehren nicht, was früher war.
Man kann zugleich nicht der sein, der man ist und der man war.
Man kann nicht alles haben. Was war, kehrt nicht zurück.«

Die Geigerin Martina Trumpp schart ein exquisites Solistenensemble um sich und hat einen prominenten Gast mit dabei: Hyung-Ki Joo vom legendären Duo Igudesman und Joo. Er wird heute den Teufel geben.
TV-Serienschauspieler Frederic Böhle spricht den Soldaten. Die Geschichte vom Soldaten von 1917 ist ein Musiktheater-Werk für kleines Ensemble, das der russische Komponist Igor Strawinsky in Zusammenarbeit mit dem Waadtländer Dichter Charles-Ferdinand Ramuz schuf. Es geht um den Pakt zwischen Mensch und Teufel und geht zurück auf die altrussische Moritatensammlung des Volkskundlers Alexander Afanassjew. Eine augenzwinkernde  Ergänzung ist das Soldier’s Septet aus der Feder von Hyung-Ki Joo. Die heutige Veranstaltung ist Teil des Sommerfestivals »Im Hofgarten« der Stadt Öhringen.

Konzert Nr. 34  € 26,– erm. 23,– / freie Platzwahl
* bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Kultur statt

Mitglieder-Monatskonzert

Fördermitglieder zahlen nur € 21,- erm. 18,-