Kulturstiftung Hohenlohe

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Programmübersicht

ERÖFFNUNGSKONZERT

TRISTAN UND ISOLDE - WAGNER IN 90 MINUTEN

29.05.2022 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: SCHLOSS LANGENBURG, BAROCKSAAL

ERÖFFNUNGSKONZERT: TRISTAN UND ISOLDE – WAGNER IN 90 MINUTEN 

Susanne Bernhard, Sopran

Martina Trumpp, Violine (international tätige Violinsolistin)
 
Marketa Janouskova, Violine (international tätige Violinsolistin)
 
Daniel Schwartz, Viola (stellv. Solo-Viola Staatsorchester Stuttgart)
 
Stephan Knies, Viola (Dramaturg Opernfestspiele Heidenheim)
 
Guillaume Artus, Cello (stellv. Solo- Cello Staatsorchester Stuttgart)
 
Nicola Pfeffer, Cello (Akademistin BR-Sinfonieorchester)
 
Benedikt Büscher, Kontrabass (stellv. Solo-Kontrabass Staatsorchester
Stuttgart)

Sprecher: Axel Brüggemann

Zur Eröffnung auf Schloss Langenburg gibt es dieses Jahr große Musik in kleinem Format. Bereits in Wagners Wohnhaus, der Villa Wahnfried in Bayreuth sowie in der Elbphilharmonie Hamburg hat dieses kammermusikalische Opernformat erstklassige Kritiken geerntet. Das Arrangement für Streichsextett stammt von Ensembleleiterin Martina Trumpp selbst, die in drei Aufzügen die besten Wiedererkennungsmelodien der Oper gekonnt paraphrasiert. In ihrem Ensemble schart sie stets internationale Spitzenmusiker um sich, ergänzt durch namhafte Schauspieler und Sprecher, die diesem Format die besondere Würze verleihen. Dieses Mal steht der Musikjournalist und Autor Axel Brüggemann auf der Bühne. Daraus entsteht dann eine perfekte Zusammenfassung von Musik, Oper und Geschichte. Sie lassen es einfach „wagnern“, wie die FLZ schrieb – unendliche Sehnsucht, flirrende Ekstase, entrückte Stille.

/ Konzert #2 € 34/30 erm. 30/26 inkl. Empfang nach dem Konzert