Kulturstiftung Hohenlohe

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Programmübersicht

Trompettes de Versailles

12.06.2021 um 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schloss Neuenstein, Rittersaal

Das Konzert findet ohne Pause im Rittersaal statt. Die Plätze werden aufgrund der Abstandsregel neu zugewiesen. Zur Teilnahme am Konzert ist ein Nachweis über die vollständige Impfung, eine Bescheinigung als genesen oder ein negativer Corona-Test (nicht älter als 24h) zwingend nötig. Von 8-12 Uhr werden in Neuenstein in der Alten Turnhalle am Konzerttag kostenlose Tests angeboten. Zudem wird es seitens des Festivals eine Testmöglichkeit vor Ort geben. Bitte beachten Sie, dass eine Auswertung ca. 15 Minuten dauert. Während des Konzerts ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Gábor Boldoczki Trompete
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Leitung Timo Handschuh
Charpentier, Delalande, Bach, Lully, Leclair, Blavet

 

Der sympathische, weltweit renommierte Trompeter Gábor Boldoczki ist schon zu einem Freund unseres Festivals geworden, auch und
insbesondere in Zusammenwirken mit dem SWDKO aus Pforzheim.
Heute bündeln sie ihre Kräfte, um dem Geist Frankreichs auf ihre Weise Reverenz zu erweisen. Das tun sie mit eingängiger Barockmusik, wie sie einst in den Gärten von Versailles und wahrscheinlich auch in Weikersheim und in Neuenstein erklungen ist. Dafür hat er Werke teils eigens für Trompete arrangiert. So z.B. das Oboenkonzert C-Dur op. 7 Nr. 3 von Jean-Marie Leclair oder das a-Moll Flötenkonzert von Michel Blavet. Die Pforzheimer stellen ihren „kammermusikalischen Feinschliff” und ihren „feurigen Impetus” mit Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 3 G-Dur oder der Suite Nr. 5 von Michel-Richard Delalande unter Beweis. Schließen Sie die Augen und denken Sie an den Sonnenkönig…


Konzert # 12
€ 36/32,– erm. 32/28,–

Foto: Marco Borggreve