Kulturstiftung Hohenlohe

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Programmübersicht

Midsummer - Early Songs aus England, Schottland und Skandinavien

21.06.2020 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schwäbisch Hall, Großcomburg, Stiftskirche

Nikolaus Newerkla Cembalo / Sophie Eder Gesang / Angelika Huemer Blockflöten & Gambe / Karin Silldorf Blockflöten / Philipp Comploi Barockcello / Dominik Teufel Gambe / Laurenz Schiffermüller Percussion

Alte Lieder und Balladen aus England, Schottland und Skandinavien bilden gewissermaßen den Reiseführer in vergangene Tage im Lichte Nordeuropas. Zur Sonnenwende, wenn die Sonne am höchsten steht, und es im Norden Schwedens gar nicht dunkel wird, ranken sich die Geschichten und Bräuche in den Liedern um scheinbare Unendlichkeit und zugleich unausweichliche Vergänglichkeit. Sängerin Sophie Eder wandelt mühelos zwischen den traditionellen Stilen und Sprachen Nordeuropas, zwischen Melancholie und Lebenslust, und verzaubert mit archaisch anmutender, gälischer Musik der Schotten, Liedern der um die Sonnwendfeuer tanzenden Schweden und tiefgründigen englischen Balladen von Freud und Leid, Leben, Liebe, Sehnsucht und Tod. Stücke und Tänze aus den Archiven des nördlichen Europas und mündlich tradierte Lieder, die den Sommer in sich tragen wie zum Beispiel The Midsummer’s Carol oder die „Mundmusik” Puirt a beul – eine gesungene Tanzmusik aus dem Gälischen.

Konzert Nr. 7  € 28/25/22,– erm. 25/22/19,–
/ freie Platzwahl innerhalb der Kat. 3 /

Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=AwJrONkTi-E

https://www.youtube.com/watch?v=ovhNIBnH9es