Kulturstiftung Hohenlohe

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Programmübersicht

Iveta Apkalna - Orgelpunkte

30.08.2020 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Künzelsau, Johanneskirche

Die Werke von Bach sind für die Titularorganistin der Hamburger Elbphilharmonie „die Bibel“, wie sie selbst sagt. In jedem ihrer Rezitals spielt sie eines davon. Auf der wundervollen Winterhalter-Orgel in Künzelsau werden es sogar zwei sein: Fantasia in G-Dur (Pièce d Orgue) BWV 572 und Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564. Zum Kernrepertoire eines Organisten sollten auch die Sechs Orgelsonaten von Felix Mendelssohn gehören. Sie gelten schlechtweg als Meisterwerk. Die lettische Ausnahmemusikerin hat sich die Nummer vier in B-Dur ausgesucht. Außerdem ist sie eine begeisterte Botschafterin der Musik ihres Landes. Deshalb bringt sie u.a. Alfr?ds Kalni?š wunderbare Fantasia g-Moll zum Vortrag. Nicht nur aufgrund der vielzähligen Preise und ihrer internationalen Tourneetätigkeit überzeugt die blonde Ausnahmemusikerin jeden ihrer Zuhörer vom Zauber ihres Instruments. Sich selbst hat sie es zur Aufgabe gemacht, die Orgel von ihrem „angestaubten“ Image zu befreien. Ausgebildet in Riga, London und Stuttgart eroberte sich Iveta Apkalna in kürzester Zeit ihr Heimatland, wo sie seither Starstatus genießt, sowie den Rest der Musikwelt von Berlin über San Francisco bis Moskau – und ab jetzt auch Künzelsau. 

Konzert Nr .50  € 32,–erm. 28,– / freie Platzwahl
Das Konzert wird per Videoprojektion in den Altarraum übertragen

Reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=AOkrLX-i5bE

https://www.youtube.com/watch?v=oL3i81wGnmI