Hohenloher Kultursommer

Seitenbereiche

Hohenloher KultursommerHohenloher Kultursommer
Möchten auch Sie die Kulturstiftung unterstützen? mehr Infos

Volltextsuche

Hohenloher Kultursommer 2018

Spielstätten

Bad Mergentheim, Schlosskirche

Schlosskirche Bad Mergentheim Schloss 16
97980 Bad Mergentheim

Beschreibung:

Die Schlosskirche von Bad Mergentheim wurde in den Jahren von 1730 bis 1736 unter den Hochmeistern Franz Ludwig Herzog von Pfalz-Neuburg und Clemens August herzog von Bayern an das schon bestehende Deutschordensschloss angebaut. Planung und Bauleitung erfolgten durch Franz Joseph Roth, wobei Balthasar Neumann und Francois Cuvilliés d.Ä. beratend tätig waren. Ein Vorläuferbau der Kirche soll "finster, uralt und eng" gewesen sein. Seit 1817 ist die ehemalige Hofkirche des Deutschen Ordens die Kirche der evangelischen Gemeinde – auf Anweisung von König Wilhelm I von Württemberg auf „alle Zeiten“ überlassen.

Die nach Osten ausgerichtete Kirche ist mit dem Langhaus in den Ostflügel des Schlosses einbezogen. Aus diesem Verbund ragt allerdings nicht nur das Kirchenschiff mit zwei Jochen in den äußeren Schlosshof hinein, sondern auch der im Halbrund geschlossene Chor mit den beiden flankierenden Türmen. Das Innere des hohen, einschiffigen Raumes wird beherrscht von dem lichtdurchflutenden Chor mit dem Hochaltar. Das Altarbild zeigt die „Salbung Jesu zu Bethanien“ von Matthias Zehender aus dem Jahre 1684.